Intelligent
und intuitiv:
Der Baukasten

Bausatz
Details

PIXLIP GO basiert auf einem dreiteiligen Bausatz: Kernelement des Rahmens ist die leichte Rahmenkonstruktion aus Kunststoff. Die Beleuchtung erfolgt durch leistungsstarke LED Module, die einfach in das Innere des Rahmens geklickt werden können. Das gekederte Textil mit dem individuellen Druck komplettiert das System.

Profil
ABS Kunststoff

Die PIXLIP GO Bauteile bestehen aus hochwertigem opaken ABS Kunststoff mit UL und CE Zertifizierung. Darüber hinaus bietet das Material einen UV-Schutz und die Plastikbrandschutzklasse V0, die auch in Flughäfen und Messehallen verwendet werden darf.
ABS zeichnet sich vor allem durch sein geringes Gewicht und die hohe Festigkeit aus, die den PIXLIP GO Produkten einen geringen Verschleiß und ihre lange Lebensdauer ermöglicht. Aktuell sind die Rahmen in der Farbe Reinweiß (RAL 9010) verfügbar.

 

Beleuchtung
LED Module

Die Beleuchtung der PIXLIP GO Rahmen erfolgt durch leistungsstarke LED Module. Die darin verbaute Technik von Osram ist besonders energie- und kosteneffizient und garantiert eine lange Lebensdauer von über 50.000 Betriebsstunden.
Jedes Modul trägt 30 Leuchtdioden, die gemeinsam eine Leistung von 45 Watt und eine Lichteffizienz von 3800 Lumen erzeugen. Die Farbtemperatur beträgt 6500 Kelvin. Das Ergebnis ist eine farbechte und intensive Ausleuchtung der Textilien. Die Stromzufuhr erfolgt über das mitgelieferte Netzteil und einen Adapter für länderspezifische Netzstecker. Alle Bauteile sind CE zertifiziert und erfüllen dank ihrer geringen Wärmeentwicklung die gängigen Sicherheitsbestimmungen für Veranstaltungen.

 

Textil
Polyestergewirke

Bei der Rahmenbespannung handelt es sich um hochwertige und extrem lichtechte Textilien, die im Direktdruckverfahren mit umweltfreundlicher UV-Tinte bedruckt werden. Dank der doppelt vernähten Gummilippe und dem elastischen Anteil im Gewebe lassen sich die Drucke problemlos in die Kunststoffprofile einspannen und bilden eine knitterfreie Oberfläche. Es wird zwischen dem lichtdurchlässigem PX Light Samba und dem lichtundurchlässigem Blockout unterschieden, das als neutrale, weiße Rückwand dient. Alle Textilien sind gemäß DIN B1 schwer entflammbar.

Der einfache Austausch der technischen Gewebe ermöglicht einen problemlosen Motivwechsel. Temporäre Marketingmaßnahmen können so regelmäßig umgesetzt werden. Die Drucke können bis zum nächsten Einsatz aufgerollt gelagert werden.

 

Bausatz
Details

PIXLIP GO basiert auf einem dreiteiligen Bausatz: Kernelement des Rahmens ist die leichte Rahmenkonstruktion aus Kunststoff. Die Beleuchtung erfolgt durch leistungsstarke LED Module, die einfach in das Innere des Rahmens geklickt werden können. Das gekederte Textil mit dem individuellen Druck komplettiert das System.

Profil
ABS Kunststoff

Die PIXLIP GO Bauteile bestehen aus hochwertigem opaken ABS Kunststoff mit UL und CE Zertifizierung. Darüber hinaus bietet das Material einen UV-Schutz und die Plastikbrandschutzklasse V0, die auch in Flughäfen und Messehallen verwendet werden darf.
ABS zeichnet sich vor allem durch sein geringes Gewicht und die hohe Festigkeit aus, die den PIXLIP GO Produkten einen geringen Verschleiß und ihre lange Lebensdauer ermöglicht. Aktuell sind die Rahmen in der Farbe Reinweiß (RAL 9010) verfügbar.

Textil
Polyestergewirke

Bei der Rahmenbespannung handelt es sich um hochwertige und extrem lichtechte Textilien, die im Direktdruckverfahren mit umweltfreundlicher UV-Tinte bedruckt werden. Dank der doppelt vernähten Gummilippe und dem elastischen Anteil im Gewebe lassen sich die Drucke problemlos in die Kunststoffprofile einspannen und bilden eine knitterfreie Oberfläche. Es wird zwischen dem lichtdurchlässigem PX Light Samba und dem lichtundurchlässigem Blockout unterschieden, das als neutrale, weiße Rückwand dient. Alle Textilien sind gemäß DIN B1 schwer entflammbar.

Der einfache Austausch der technischen Gewebe ermöglicht einen problemlosen Motivwechsel. Temporäre Marketingmaßnahmen können so regelmäßig umgesetzt werden. Die Drucke können bis zum nächsten Einsatz aufgerollt gelagert werden.

Beleuchtung
LED Module

Die Beleuchtung der PIXLIP GO Rahmen erfolgt durch leistungsstarke LED Module. Die darin verbaute Technik von Osram ist besonders energie- und kosteneffizient und garantiert eine lange Lebensdauer von über 50.000 Betriebsstunden.
Jedes Modul trägt 30 Leuchtdioden, die gemeinsam eine Leistung von 45 Watt und eine Lichteffizienz von 3800 Lumen erzeugen. Die Farbtemperatur beträgt 6500 Kelvin. Das Ergebnis ist eine farbechte und intensive Ausleuchtung der Textilien. Die Stromzufuhr erfolgt über das mitgelieferte Netzteil und einen Adapter für länderspezifische Netzstecker. Alle Bauteile sind CE zertifiziert und erfüllen dank ihrer geringen Wärmeentwicklung die gängigen Sicherheitsbestimmungen für Veranstaltungen.

 

Produktauswahl
Größen

1.000 x 1.000 mm

Mit einer Höhe von 1.000 mm bietet der GO Counter eine entspannte Arbeitshöhe. Auf der 400 mm tiefen Tischplatte ist dabei ausreichend Platz, um Werbematerialien auszustellen oder, um als Schreibunterlage genutzt zu werden.
Im Einsatz zu Promotionzwecken und auf Messen dient die Theke als zentrale Anlaufstelle und schafft Raum für Gespräche und Informationsaustausch.

1.000 x 1.500 mm

Die GO Lightbox 1015 ist die kleinste erhältliche Rahmengröße ohne Thekenfunktion. Mit einer Höhe von 1.500 mm eignet sie sich vor allem als klassischer Kundenstopper, der den Erstkontakt am Point of Sale ermöglicht.
Als Bestandteil  größerer Messestandarchitekturen dient sie häufig als visuelles oder räumliches Trennelement und lockert das Gesamtbild optisch auf.

1.000 x 2.000 mm

Die GO Lightbox 1020 ist die gängigste Rahmengrößen des Sortiments. Mit einer Höhe von 2.000 mm befindet sie sich immer auf Augenhöhe der Kundschaft ohne dabei das Raumgefühl negativ zu beeinflussen. Insbesondere im stark regulierten Messegeschäft bietet sie das ideale Maß, um den variablen Anforderungen und Sicherheitsbestimmungen standzuhalten.
Abhängig vom jeweiligen Einsatzgebiet, kann der Rahmen sowohl als freistehendes Display, als auch als Teil einer größeren Standarchitektur fungieren.

1.000 x 2.500 mm

Die GO Lightbox 1025 ist mit einer Höhe von 2.500 mm das aktuell größtmögliche Format und überragt damit auch die gängigen Größen klassischer Displays. Vor allem als freistehender Aufsteller bricht sie mit den Sehgewohnheiten seiner Betrachter und zieht somit die Aufmerksamkeit auch aus der Ferne auf sich.
Im Messebau bildet sie eine gute Abgrenzung zu Nachbarständen und bietet die Möglichkeit für großflächige Gestaltungen.

Zubehör

Fahnenhalter

Mit dem Fahnenhalter bietet PIXLIP GO ein weiteres Tool zur Optimierung der Fernwirkung. Vor allem auf großen und hoch
frequentierten Flächen wie am Flughafen ist es oft schwierig die nötige Aufmerksamkeit zu generieren. Die bedruckbaren Fähnchen
machen die PIXLIP GO Rahmen auch aus großer Distanz sichtbar. Der mitgelieferte Fahnenhalter wird einfach mit dem durchscheinenden Fahnenstoff bespannt und in der oberen Systemnut verankert.

Seilclip

Der PIXLIP GO Seilclip dient als einfache und schnelle Montagelösung für verschiedene Präsentationszwecke. Ausgestattet mit
den transparenten und multifunktionalen Trägerseilen bietet er einen flexiblen Ankerpunkt in der oberen Systemnut, um Produkte
oder Präsentationsflächen vor dem Rahmen abzuhängen.

Prospekthalter

Der PIXLIP GO Prospekthalter bietet eine flexible Präsentationsfläche für Prospekte, Kataloge und andere Medien. Er besteht aus der Prospektbox und der L-förmigen Trägerplatte mit Schiene, die erst miteinander verbunden und dann links oder rechts in den Rahmen geschoben und festgestellt werden können.

Seitenblende

Mit der PIXLIP GO Seitenblende lassen sich die äußeren Profilseiten des Rahmens individuell gestalten. Dafür wird einfach der Folienschutz des Klebestreifens entfernt und die individuell bedruckte Blende wie gewünscht positioniert. Die sonst unbespielte Fläche sorgt damit auch von der Seite für einen idealen Wiedererkennungswert.

Entdecke Deine
Möglichkeiten

 

 

Konfiguration

Als modulares Baukastensystem bietet PIXLIP GO seinen Anwendern universelle Gestaltungsfreiheit. Die unterschiedlichen Rahmengrößen lassen sich beliebig miteinander kombinieren und verbinden, sodass das System jeder Zeit auf wechselnde Anforderungsbereiche reagieren kann. Je nach Größe der Werbeaktion ist die Vielzahl der individuellen Kombinationsmöglichkeiten dabei lediglich durch den verfügbaren Platz begrenzt.

Entdecke Deine Möglichkeiten

Konfiguration

Als modulares Baukastensystem bietet PIXLIP GO seinen Anwendern universelle Gestaltungsfreiheit. Die unterschiedlichen Rahmengrößen lassen sich beliebig miteinander kombinieren und verbinden, sodass das System jeder Zeit auf wechselnde Anforderungsbereiche reagieren kann. Je nach Größe der Werbeaktion ist die Vielzahl der individuellen Kombinationsmöglichkeiten dabei lediglich durch den verfügbaren Platz begrenzt.

Verbinder
Typen

Das PIXLIP GO System bietet drei verschiedene Varianten um mehrere Rahmen zu stabilen Wänden und ganzen Messeständen zu kombinieren. Die äußere Systemnut im Profil des Rahmens dient dabei als zentrale Anschlussstelle für die unscheinbaren Kunststoffelemente.

Systemverbinder Top
Konstante Höhe

Mit dem PIXLIP GO Systemverbinder Top können gleich hohe Rahmen zu einer stabilen Wand verbunden werden. Die kleinen Kunststoffteile werden dazu einfach oben und unten in die jeweilige Systemnut der beiden Rahmen geschoben, sodass sie exakt in einer Linie zueinander ausgerichtet sind.
Die temporäre Verbindung ist gegen äußere Erschütterungen stabil und lässt sich dennoch leicht und mit einem einzigen Handgriff lösen.

Systemverbinder Step
Variable Höhe

Anders als der einfache PIXLIP GO Verbinder ermöglicht der Systemverbinder Step die Kombination zweier unterschiedlich hoher Rahmen zu einer stabilen Präsentationswand. Das kleine Kunststoffelement wird ebenfalls oben und unten in die jeweilige Systemnut der beiden Rahmen geschoben, ist jedoch in der Höhe flexibel justierbar.

Systemverbinder Flex
180° Winkel

Der flexible PIXLIP GO Flexverbinder ermöglicht es dem Anwender mehrere gleich hohe Rahmen in einem freiwählbaren Winkel miteinander zu verbinden. So können nicht nur stabile Ecklösungen geschaffen werden, sondern auch halbrunde oder angeschrägte Präsentationswände.
Die unauffälligen Kunststoffelemente werden einfach oben und unten auf die jeweiligen Ecken der Rahmen geschoben, die es zu verbinden gilt. Durch das identische Design bleibt das aufgesetzte Schanier dabei für den Betrachter nahezu unsichtbar.

Dichtstopfen

Mit dem PIXLIP GO Dichtstopfen können die ungenutzten Kabeldurchlässe in den Eckwinkeln verschlossen werden. Dazu werden diese lediglich im inneren des Rahmens in die Aussparung gedrückt und verschließen damit den Rahmen gegen den von den LED Modulen ausgestrahltem Licht.

Informationsmaterial

Druckdaten
Upload

Ihre Druckdaten können Sie über folgenden Link hochladen: https://pixlipgo.wetransfer.com/
WICHTIG: Bitte geben Sie Ihre Projektnummer im Nachrichtenfeld an!

Katalog
Download

folgt in Kürze

Druckdateninformationen
Download

folgt in Kürze

Preisliste
Download

folgt in Kürze